Ich mag Menschen, 

die niemanden klein machen müssen, 

um sich selbst groß zu fühlen. 

Unbekannt

Menschen, die andere mobben, 

outen sich selbst als erbärmllich. 

Unbekannt

Es gibt Menschen, 

deren Taten ganz klar beweisen, 

dass ihre Worte nichts wert sind 

oder waren. 

Unbekannt

Gewisse Menschen hasst man nicht, 

man hat nur jeglichen Respekt vor ihnen verloren. 

Unbekannt

Wir müssen es wagen, 

wir selbst zu sein, 

wie erschreckend oder seltsam 

dieses Selbst auch sein man. 

May Sarton

Der verlorenste aller Tage ist der, 

an dem man nicht gelacht hat. 

Nicolas Chamfort

Wege 

entstehen dadurch, 

dass man sie geht.

Franz Kafka

Das Geheimnis des Könnens 

liegt im WOLLEN.

Giuseppe Mazzini

Der beste Weg, 

die Zukunft vorauszusagen, 

ist, sie zu gestalten.

Abraham Lincoln

Management ist, 

etwas schnell zu entscheiden 

und dann jemanden zu finden, 

der es erledigt.

Unbekannt

Wer glaubt, 

dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leiten kann, 

glaubt sicher  auch, 

dass Zitronenfalter Zitronen falten können. 

Unbekannt

Arbeit 

ist einer der besten Erzieher 

des Charakters.

Samuel Smiles

Kein Mensch und keine Arbeit ist es wert, 

dass du dich selbst kaputt machst. 

Sei dir selbst so viel wert, 

dass du den Mut hast, 

NEIN zu sagen.

Unbekannt

Mir ist es egal, 

was ANDERE über mich denken. 

Ich wurde nicht geboren, 

um ANDERE zu beeindrucken!

Unbekannt

Wenn du fliegen willst, 

musst du loslassen, 

was dich runterzieht. 

Unbekannt

Nicht weil es schwer ist, 

wagen wir es nicht, 

sondern weil wir es nicht wagen, 

ist es schwer.

Seneca

 Wer kämpft, kann zwar verlieren. 

Aber wer nicht kämpft, 

hat schon verloren.

Unbekannt

Es ist nicht wichtig, 

was du betrachtest, 

sondern was du siehst. 

Henry David Thoreau

Von allen Worten, 

die je gesprochen wurden, 

sind die traurigsten: 

"Es hätte sein können."

Kurt Vonnegut

Niemals ein gutes Werk verschieben, 

weil es nur unbedeutend sei, 

im Gedanken, 

zu gelegener Zeit größere Werke zu tun. 

('Weil alles mit allem zuusammenhängt. 

Wer nicht fähig ist, in kleinen Dingen ethisch zu handeln, 

dessen (mögliche spätere) Großtaten sind auch nicht viel wert.")

Ignatius von Loyala

 Pedanterie setzt ganz notwendig 

Leere voraus. 

Rahel Varnhagen

Die Menschen glauben gerne, 

was sie wünschen.

Gaius Julius Caesar

Das Leben ist immer so gut, 

wie du es sein lässt!

Unbekannt

Wer sich ständig von Vernunft leiten lässt, 

ist nicht vernünftig.

Charles Tschopp

Was du als richtig empfunden, 

das sage und zeige. 

Oder schweige!

Joachim Ringelnatz

Jeder Mensch kann glücklich sein, 

wenn er nur will.

Franz Grillparzer

Das Leben ist niemals 

so gut oder so schlecht, 

wie man glaubt. 

William Somerset Maugham

Die Freiheit besteht darin, 

dass man alles das tun kann, 

was anderen nicht schadet. 

Matthias Claudius

 Das ganze Glück des Menschen besteht darin, 

bei anderen Achtung zu genießen.

Blaise Pascal

 Das ist im Leben hässlich eingerichtet, 

dass bei den Rosen 

gleich die Dornen stehen. 

Josef Victor von Scheffel

Nur der Denkende 

erlebt sein Leben, 

am Gedankenlosen zieht es vorbei. 

Marie von Ebner-Eschenbach

Zukunft ist etwas, 

das die Menschen erst lieben, 

wenn es Vergangenheit geworden ist. 

William Somerset Maugham

Die Gefahr 

bei der Suche nach der Wahrheit 

liegt darin, 

dass man sie manchmal findet.

William Faulkner

 Das Schlimme ist nicht, 

einmal zu versagen, 

sondern das Gute nicht zu tun, 

das man tun könnte.

Léon Bloy

All unser Ungemach 

kommt aus der Unfähigkeit, 

allein zu sein.

Jean de la Bruyère

Wer immer die Wahrheit sagt, 

kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

Theodor Heuss

Die Rachsucht ist ein verkehrtes Gut. 

Heile nicht Übel mit Übel. 

Herodot

Der Tag, an dem du nicht gelacht hast, 

ist ein verlorener Tag. 

Charlie Chaplin

Es ist viel leichter, ein Held zu sein 

als ein anständiger Mensch. 

Ein Held muss man nur einmal sein, 

ein Ehrenmann immer.

Luigi Pirandello

 
Des Glückes wahrer Wert 

wird erst erkannt, 

wenn es entschwand. 

Otto Roquette

Die Kritik an anderen 

hat noch niemand 

die eigene Leistung erspart.

Noel Coward

Was man zu verstehen gelernt hat, 

fürchtet man nicht mehr. 

Marie Curie

Man kann sehr glücklich sein, 

wenn man die Zustimmung der anderen 

nicht fordert. 

Johann Wolfgang von Goethe

Die Kunst des Ausruhens 

ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.

John Steinbeck

Ängstlich zu sinnen und zu denken, 

was man hätte tun können, 

ist das Übelste, 

was man tun kann. 

Georg Christoph Lichtenberg





Ehe man tadelt, 

sollte man immer erst versuchen, 

ob man nicht entschuldigen kann. 

Georg Christoph Lichtenberg

Man soll den Gegner nicht schlechter machen, 

als er ohnehin schon ist. 

Mark Twain

Die Welt wird nie gut, 

aber vielleicht könnte sie besser werden.

Carl Zuckmayer


 Leidenschaft 

macht häufig einen fähigen Mann zum Dummkopf, 

aber auch die Dümmsten fähig.

La Rochefoucauld

 

Eine Stelle in der Welt, 

ein winziges Teilchen wenigstens, 

können wir verändern: 

Das ist das eigene Herz.

Reinhold Schneider

 

Was Edelmut scheint, 

ist oft nur verkleidete Ehrsucht,

die kleine Vorteile verachtet, 

um großen nachzugehen.

La Rochefoucauld


 Überraschung und Verwunderung 

sind der Anfang des Begreifens.

Ortega y Gasset

 

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. 

Er kennt weder Gründe noch Gegengründe 

und glaubt sich immer im Recht.

Ludwig Feuerbach

 

Ein Beruf ist das Rückgrat des Lebens.

Friedrich Nietzsche

 

Wer jeden Abend sagen kann:

 "Ich habe gelebt", 

dem bringt jeder Morgen 

einen neuen Gewinn.

Lucius Annaeus Seneca

 

Manche Hähne glauben, 

dass die Sonne ihretwegen aufgeht.

Theodor Fontane


 Wir lassen uns abtrotzen durch Gewalt, 

was wir der Güte weigerten.

Willian Sheakespeare

 

Glück bedeutet nicht, 

beschenkt zu werden, 

sondern den liebevollen Gedanken dahinter 

zu erkennen.

Annette  Andersen

 

Das ist im Leben häßlich eingerichtet, 

dass bei den Rosen gleich die Dornen stehen.

Josef Victor von Scheffel


Wir finden drei Gründe für Streit 

in der menschlichen Natur: 

Erstens Konkurrenz, 

zweitens Mangel an Selbstvertrauen, 

drittens Ruhmsucht. 

Thomas Hobbes


 Ein reicher Mann 

ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld. 

Aristoteles Onassis

Wenn der Mensch sich etwas vornimmt, 

so ist ihm mehr möglich, 

als man glaubt.

Johann Heinrich Pestalozzi  


Schande und Eifersucht 

schmerzen deshalb so heftig, 

weil die Eitelkeit uns nicht helfen kann, 

sie zu ertragen.

 La Rochefoucauld


Fordere viel von dir selbst 

und erwarte wenig von den anderen. 

So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius


Der Blick des Forschers 

fand nicht selten mehr, 

als er zu finden wünschte. 

Ludwig Uhland


Gesundheit ist weniger ein Zustand 

als eine Haltung. 

Und sie gedeiht 

mit der Freude am Leben.

Thomas von Aquin

 

Man bleibt jung, 

solange man noch lernen, 

neue Gewohnheiten annehmen 

und Widerspruch ertragen kann. 

Marie von Ebner-Eschenbach


Gott hilft denen, 

die sich selber helfen. 

Benjamin Franklin


Die Menschen sind nicht immer, 

was sie scheinen. 

Doch selten etwas Besseres. 

Gotthold Ephraim Lessing

 

Wer viel sehen will, 

braucht nur ein Auge zuzudrücken. 

Daniele Varé


Fremde Fehler sehen wir, 

die unsrigen aber nicht. 

Lucius Annaeus Seneca

 

Gesunder Menschenverstand 

ist rar im Glück. 

Juvenal


Der gerade Weg ist der kürzeste, 

aber er dauert meist am längsten, 

bis man auf ihm zum Ziele gelangt. 

Georg Christoph Lichtenberg


Es genügt nicht, ein anständiger Mensch zu sein. 

Man muss es auch zeigen. 

Honoré de Balzac


Jeder Mensch ist ein Clown. 

Aber nur wenige haben den Mut, 

es zu zeigen. 

Charlie Rivel


Die Erfahrung ist wie die Sonne. 

Sie lässt die Blüten welken, 

aber die Früchte reifen. 

Salvador Dalí


Es gibt keine Grenzen. 

Weder für Gedanken noch für Gefühle. 

Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt. 

Ingmar Bergman


Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, 

wird es dir an nichts fehlen. 

Marcus Tullius Cicero


Wem genug zu wenig ist, 

dem ist nichts genug.

Epikur von Samos


Leben ist arbeiten, und alles, 

was man tut, bringt Erfahrung. 

Henry Ford


Wirklich reich ist der, 

der mehr Träume in seiner Seele hat, 

als die Wirklichkeit zerstören kann.

Hans Kruppa

 

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom: 

Sobald man aufhört, treibt man zurück.

Benjamin Britten

 

Das Glück besteht darin, 

zu leben wie alle Welt 

und doch wie kein anderer zu sein.

Simone de Beauvoir

 

Menschen, an denen nichts auszusetzen ist, 

haben nur einen, aber entscheidenden Fehler: 

Sie sind uninteressant.

Zsa Zsa Gabor

 

Jeder sieht, was du scheinst. 

Nur wenige fühlen, wie du bist. 

Niccolò Machiavelli

 

Wenn du alles gibst, 

kannst du dir nichts vorwerfen. 

Dirk Nowitzki

 

Wenn ihr glaubtet, 

glücklich zu sein, 

so wäret ihr es auch. 

Voltaire

 

Glücklichsein hängt nicht davon ab, 

dass wir bekommen, 

was wir nicht haben, 

sondern wie gut wir nutzen, 

was wir haben. 

Thomas Hardy

 

Was du als richtig empfunden, 

das sage 

und zeige. 

Oder schweige!

Joachim Ringelnatz

 

Es gibt nur drei Methoden, 

um leben zu können: 

Betteln, Stehlen 

oder etwas leisten. 

Gabriel Graf de Mirabeau

 

Wer kämpft, kann verlieren. 

Wer nicht kämpft, hat schon verloren. 

Antoine de Saint Exupéry

 

Der Stolz ist bei allen Menschen gleich. 

Verschieden sind nur die Mittel und die Art, 

ihn an den Tag zu legen. 

La Rochefoucauld

 

Sich glücklich fühlen können 

auch ohne Glück - 

das ist Glück. 

Franz Grillparzer

 

Glücklichsein hängt nicht davon ab, 

dass wir bekommen, was wir nicht haben, 

sondern wie gut wir nutzen, 

was wir haben.  

Thomas Hardy

 

Der Himmel kommt niemals dem zu Hilfe, 

der selbst nichts tut. 

Sophokles

 

Alle Kunst praktischer Erfolge besteht darin, 

alle Kraft zu jeder Zeit auf einen Punkt 

- auf den wichtigsten - 

zu konzentrieren. 

Ferdinand Lassalle

 

Man ist nur glücklich durch das, 

was man fühlt, 

nicht durch das, 

was man ist. 

Sully Prudhomme

 

Das Schlimme ist nicht, 

einmal zu versagen, 

sondern das Gute nicht zu tun, 

das man tun könnte. 

Léon Bloy

 

EIN NEUES JAHR BEGINNT.

Zeit für neue Träume. 

Neue Ziele. 

Mehr Liebe. 

Neue Abenteuer. 

Mehr Reisen. 

Neuanfänge. 

AUF EIN GUTES JAHR !

 

 

SELBSTVERTRAUEN 

steht am Anfang des Erfolges.

 

Machen ist wie Wollen, 

nur krasser.

 

Erfolg ist eine Treppe, 

keine Tür !

 

Wäre es einfach, 

würde es ja JEDER machen !

 

Gib alles, 

nur nicht auf !

 

Sollte. 

Hätte. 

Könnte. 

Würde. 

MACHEN !

 

Wenn du nur tust, 

was alle tun, 

erreichst du nur das, 

was alle erreichen.

 

Wenn es mal nicht so läuft, 

wie du denkst, dann denke anders.

 

Nachgiebigkeit gegen andere 

ist nicht weniger ruinös 

als die gegen uns selbst. 

André Gide

 

Eine Stelle in der Welt, 

ein winziges Teilchen wenigstens, 

können wir verändern: 

Das ist das eigene Herz.

Reinhold Schneider

 

So komme, was da kommen mag! 

Solang du lebst, ist es Tag. 

Theodor Storm

 

Wer möchte schon lieber durch Glück dümmer 

als durch Schaden klug werden?

Salvador Dali

 

Die Schönheit der Dinge 

lebt in der Seele dessen, 

der sie betrachtet.

David Hume

 

Der größte Feind des Fortschritts ist nicht der Irrtum, 

sondern die Trägheit.

Henry Thomas Buckle

 

Fehler gehören zu den Verpflichtungen, 

mit denen man für ein vollwertiges Leben bezahlt. 

Sophia Loren

 

Intelligenz ist die Fähigkeit, 

seine Umgebung zu akzeptieren. 

William Faulkner

 

Es ist nicht üblich, 

das zu lieben, 

was man besitzt. 

Anatole France

 

Die Dinge haben nur den Wert, 

den man ihnen verleiht. 

Moliére

 

Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen, 

ist der erste Schritt zur Freiheit. 

Nicolas Chamfort

 

Ohne Unterschied macht Gleichheit keinen Spaß. 

Dieter Hildebrandt

 

Alles, was zu besitzen sich lohnt, 

lohnt auch, dass man darauf wartet. 

Marilyn Monroe

 

Der Gedanke legt den Grund für die Tat. 

Helmut von Moltke

 

Fange an, diesen Moment zu leben 

und du wirst sehen - 

je mehr du lebst, 

desto weniger Probleme wird es geben. 

Osho

 

Lebe ein gutes, ehrbares Leben - 

wenn du älter wirst und zurückdenkst, 

wirst du es ein zweites Mal genießen können. 

Dalai Lama

 

Auch eine schwere Tür 

hat nur einen kleinen Schlüssel nötig. 

Charles Dickens

 

Man muss lernen zu verstehen, 

dass andere Anderes anders sehen. 

Fred Ammon

 

Manchmal muss man zu der Musik tanzen, 

die einem gegeben ist. 

Unbekannt

 

Mit nichts ist man so freigebig 

wie mit seinen Ratschlägen. 

Francois de la Rochefoucould

 

Nur wer seinen eigenen Weg geht, 

kann von niemandem überholt werden. 

Marlon Brando

 

Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, 

sondern bereits die Lösung. 

Marcel Pagnol

 

Es kommt nicht darauf an, 

mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, 

sondern mit den Augen die Tür zu finden. 

Werner von Siemens

 

Zeit ist, was wir daraus machen. 

John Boslough

 

Wolken ziehen auf von Zeit zu Zeit. 

Sie bringen die Chance, 

ein wenig auszuruhen 

von der Betrachtung des Mondes. 

Bashô`

 

Es schadet nichts, wenn einem Unrecht geschieht. 

Man muss es nur vergessen können. 

Konfuzius

 

Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, 

aber etwas Gutes.

Friedrich Schleiermacher

 

Es kommt darauf an, 

den Körper mit der Seele 

und die Seele durch den Körper zu heilen. 

Oscar Wilde

 

Nur wer viel allein ist, lernt gut denken.

Waldemar Bonsels

 

Nur wenige Menschen sind klug genug, 

hilfreichen Tadel 

nichtssagendem Lobe vorzuziehen. 

La Rochefoucauld

 

Es ist nichts 

als die Tätigkeit nach einem bestimmten Ziel, 

was das Leben erträglich macht. 

Friedrich von Schiller

 

Das, was du heute denkst, 

wirst du morgen sein. 

Buddha

 

Man soll den Gegner nicht schlechter machen, 

als er ohnehin schon ist. 

Mark Twain

 

Nicht der gerechte, 

nur der laute Tadel kann verletzen. 

Freidrich von Schiller

 

Was man zu verstehen gelernt hat, 

fürchtet man nicht mehr. 

Marie Curie 

 

Das menschliche Denken wird sinnlos, 

wenn es kein bestimmtes Ziel hat. 

Michel de Montaigne

 

In eigenen Gedanken suche die Wahheit, 

und nicht in morschen Büchern. 

Willst du den Mond sehen, 

schaue zum Himmel, 

und nicht in die Pfütze. 

Aus Asien

 

Verbringe nicht die Zeit 

mit der Suche nach einem Hindernis. 

Vielleicht ist keines da. 

Franz Kafka

 

Wer im Dunklen sitzt, 

zündet sich einen Traum an. 

Nelly Sachs

 

Man muss sein Leben aus dem Holze schnitzen, 

das man hat, 

und wenn es krumm und knorrig wäre.

 

2019 - HERE I COME ! 

Auf ein glückliches, gesundes, erfolgreiches Jahr 2019 !

 

 

Die Zukunft gehört denen, 

die an die 

WAHRHAFTIGKEIT  

ihrer Träume glauben. 

Eleanor Roosevelt

 

Alles Große in unserer Welt geschieht nur, 

weil jemand mehr tut, 

als er muss. 

Hermann Gmeiner

 

Alle Lebewesen 

außer den Menschen 

wissen, 

dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, 

es zu genießen. 

Samuel Butler

 

Wer im Dunkeln sitzt, 

zündet sich einen Traum an. 

Nelly Sachs

 

Nur eins beglückt zu jeder Frist: 

Schaffen, wofür man geschaffen ist. 

Paul Heyse

 

Die beste Informationsquelle sind Leute, 

die versprochen haben, 

nichts weiterzuerzählen. 

Marcel Mart

 

Auch aus Steinen, 

die dir in den Weg gelegt werden, 

kannst du etwas Schönes bauen. 

Erich Kästner

 

Gib jedem Tag die Chance, 

der schönste deines Lebens zu werden. 

Mark Twain

 

Viele Menschen versäumen das kleine Glück, 

während sie auf das große vergebens warten. 

Pearl S. Buck

 

Jeder Mensch macht Fehler. 

Das Kunststück liegt darin, 

sie dann zu machen, 

wenn keiner zuschaut. 

Peter Ustinov

 

In der Aufstellung unserer Grundsätze 

sind wir strenger 

als in ihrer Befolgung.

Theodor Fontane

 

Freundschaft fließt aus vielen Quellen, 

am reinsten aus dem Respekt. 

Daniel Defoe

 

Eine Versuchung ist dazu da, 

dass man ihr nachgibt.

Madonna

 

Wenn du zu anderen gut bist, 

bist du am besten zu dir selbst. 

Benjamin Franklin

 

Wo ein Begeisterter steht, 

ist der Gipfel der Welt. 

Joseph von Eichendorff

 

Jeder sieht im anderen nur so viel, 

als er selbst auch ist. 

Arthur Schopenhauer

 

Nichts ist so sehr für die gute alte Zeit verantwortlich 

wie das schlechte Gedächtnis.

Anatole France 

 

Es ist doch merkwürdig, 

dass manchmal ein Mensch, 

hinter dem man nicht viel sucht, 

einem anderen eine gute Lehre geben kann, 

der sich für erstaunend weise und verständig hält.

Johann Peter Hebel

 

Der Gedanke legt den Grund 

für die Tat.

Helmuth von Moltke

 

Eine gute Schwäche ist besser 

als eine schlechte Stärke.

Charles Aznavour

 

Was hilft der Sonnenaufgang, 

wenn wir nicht aufstehen.

Georg Christoph Lichtenberg

 

Man löst keine Probleme, 

indem man sie auf Eis legt. 

Winston Churchill

 

Wer ständig glücklich sein möchte, 

muss sich oft verändern. 

Konfuzius

 

Erfahrungen vererben sich nicht - 

jeder muss sie alleine machen.

Kurt Tucholsky

 

Blosses Ignorieren 

ist noch keine Toleranz.

Theodor Fontane

 

Was wäre das Leben ohne Hoffnung? 

Es lebte nichts, wenn es nicht hoffte.

Friedrich Hölderlin

 

Vereinte Kraft 

ist zur Herbeiführung des Erfolges 

wirksamer als zersplitterte oder geteilte. 

Thomas von Aquin

 

Wer hohe Türme bauen will, 

muss lange beim Fundament verweilen. 

Anton Bruckner

 

Es gibt überall Blumen 

für den, der sie sehen will.

Henri Matisse

 

Eine Chance packen heißt 

GEGENWÄRTIGKEIT leben, 

die ohne Frage auskommt, 

ob es MORGEN auch noch gut ist.

Monika Minder

 

 

Wir suchen die Wahrheit, 

finden wollen wir sie aber nur dort, 

wo sie uns beliebt !

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Die Freiheit eines jeden 

hat als logische Grenzen 

die Freiheit der anderen.

Alphonse Karr

 

Mache einen anständigen Menschen aus Dir selbst - 

und Du kannst sicher sein, 

dass ein Schuft weniger auf der Welt ist.

Thomas Carlyle

 

Man kann auf seinem Standpunkt stehen, 

aber man sollte nicht darauf sitzen.

Erich Kästner

 

Man muss das UNMÖGLICHE versuchen, 

um das MÖGLICHE zu erreichen. 

Hermann Hesse

 

Es gibt Menschen, 

die sich immer angegriffen wähnen, 

wenn jemand eine Meinung ausspricht. 

Christian Morgenstern

 

Die Zeit verweilt 

lange genug für denjenigen, 

der sie nutzen will. 

Leonardo da Vinci

 

Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, 

die sie schon hundertmal gehört haben, 

als eine Wahrheit, 

die ihnen völlig neu ist. 

Alfred Polgar

 

Suche nicht andere, 

sondern Dich selbst 

zu übertreffen. 

Marcus Tullius Cicero

 

Alles Große in unserer Welt 

geschieht nur, 

weil jemand mehr tut, 

als er muss.

Hermann Gmeiner

 

Du kannst vor dem davonlaufen, 

was hinter Dir her ist, 

aber was IN Dir ist, 

das holt Dich ein.

Aus Afrika

 

Was der Sinn des Lebens ist, 

weiß keiner genau. 

Jedenfalls hat es wenig Sinn, 

der reichste Mensch auf dem Friedhof zu sein.

Peter Alexander Ustinov

 

Es wäre dumm, 

sich über die Welt zu ärgern. 

Sie kümmert sich nicht darum. 

Marcus Aurelius

 

Beurteile einen Tag nicht danach, 

welche Ernte Du am Abend eingefahren hast, 

sondern danach, 

welche Saat Du gesät hast.

Robert Louis Stevenson

 

Du kannst mehr über eine Person lernen, 

indem du darauf achtest, 

wie sie über andere spricht, 

als wenn du darauf achtest, 

wie andere über sie sprechen.

Audrey Hepburn

 

Machen wir keine Angelegenheit 

aus dem, 

was keine ist. 

Balthasar Gracián

 

Der Hass ist ein schlechter Ratgeber, 

er lebt nur vom Gestern.

Theodor Heuss

 

Fehler 

sind das Tor 

zu neuen Entdeckungen. 

James Joyce

 

Das Alter ist für mich kein Kerker, 

sondern ein Balkon, 

von dem man zugleich weiter 

und genauer sieht.

Marie Luise Kaschnitz

 

Eine Stunde konzentrierter Arbeit 

facht die Lebensfreude besser an 

als ein Monat dumpfen Brütens.

Benjamin Franklin

 

Wer fliegen will, 

sollte nicht seine Schwingen 

aus Mitleid mit den Fußgängern abwerfen; 

er soll sie lieber das Fliegen lehren!

Daphne du Maurier

 

Wenn Ärger im Menschen ist, 

so macht er selten das Klügste, 

sondern gewöhnlich das Dümmste.

Jeremias Gotthelf

 

MUT 

ist Widerstand gegen die Angst, 

Sieg über die Angst, 

aber nicht Abwesenheit von Angst. 

Mark Twain

 

Es gibt nichts Schöneres, 

als geliebt zu warden, 

geliebt um seiner selbst willen 

oder vielmehr trotz seiner selbst. 

Victor Hugo

 

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, 

nennt der Rest der Welt "Schmetterling"

Unbekannt

 

Wir müssen uns daran gewöhnen: 

an den wichtigsten Scheidewegen 

unseres Lebens 

stehen keine Wegweiser

Ernest Miller Hemingway

 

 

Beide schaden sich selbst: 

der, der zu viel versrpricht, 

und der, der zu viel erwartet.

Gotthold Ephraim Lessing

 

Es gibt Dinge, 

die man bereut, 

bevor man sie tut, 

und doch tut.

Christian Friedrich Hebbel

 

Hass wird durch Gegenhass gesteigert, 

durch Liebe dagegen 

kann er getilgt werden.

Baruch de Spinoza

 

Wir lassen gewöhnlich 

jemand anderen 

für unsere Versäumnisse büßen, 

wenn sich dafür ein plausibler Grund findet. 

Mark Twain

 

Blicke in Dich. 

In Deinem Inneren ist eine Quelle, 

die nie versiegt, 

wenn Du nur zu graben verstehst. 

Mark Aurel

 

Jeder Grashalm, 

jedes Blatt, 

jede einzelne Blüte 

ist ein Zeichen der Hoffnung. 

John Richard Jefferies

 

Kein Tag hat genug Zeit, 

aber jeden Tag sollten wir uns genug Zeit nehmen.

John Donne

 

Für ein Schiff ohne Hafen 

ist kein Wind der richtige. 

Lucius Seneca

 

Wenn jeder dem anderen helfen wollte, 

wäre allen geholfen. 

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

 

Das schönste Denkmal, 

das ein Mensch bekommen kann, 

steht in den Herzen der Menschen. 

Albert Schweitzer

 

Nichts ist beständiger 

als die Unbeständigkeit.

Immanuel Kant (1724 - 1804)

 

Der "goldene Mittelweg" 

verläuft mit Vorliebe im Sande.

Prentice Mulford

 

Behandle jeden 

nicht nur mit der Achtung, 

die er verdient, 

sondern auch mit jener, 

die er nicht verdient. 

Otto Weiss 

 

Jeder Mensch 

stolpert im Laufe seines Lebens 

irgendwann über die Wahrheit, 

doch die meisten stehen auf, 

klopfen sich den Staub ab 

und gehen weiter. 

Winston Churchill

 

Verbringe die Zeit 

nicht mit der Suche nach einem Hindernis - 

vielleicht ist keines da !

Franz Kafka

 

 

Das Ärgerliche am Ärger ist, 

dass man sich schadet, 

ohne anderen zu nutzen.

Kurt Tucholsky

 

 

Das Glück erkennt man nicht mit dem Kopf, 

sondern mit dem Herzen. 

aus Norwegen

 

Man muss sein Glück teilen, 

um es zu multiplizieren.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

Kein Mensch kann den anderen von seinem Leid befreien; 

aber er kann ihm Mut machen, 

das Leid zu tragen. 

Selma Lagerlöf

 

Gewalt ist unmoralisch, 

weil sie den Gegner erniedrigen will 

und sich nicht um Verständnis bemüht. 

Gewalt will vernichten, 

nicht überzeugen. 

Martin Luther King

 

Erfahrungen sind Maßarbeit. 

Sie passen nur dem , der sie macht. 

Oscar Wilde

 

Wir denken selten an das, 

was wir haben, 

aber immer an das, 

was uns fehlt !

Arthur Schopenhauer

 

VERSTEHEN  

kann man das Leben nur rückwärts, 

LEBEN  

muss man es vorwärts.

Sören Kierkegaard

 

Am Ende stellt sich die Frage: 

Was hast Du aus Deinem Leben gemacht? - 

Was Du dann wünscht, 

getan zu haben, 

das tue jetzt!

Erasmus von Rotterdam

 

Die Zukunft hat viele Namen: 

Für Schwache ist sie das Unerreichbare, 

Für die Furchtsamen das Unbekannte, 

Für die Mutigen die Chance.

Victor Hugo

 

Wenn der Wind der Veränderung weht, 

bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen !

Chines. Sprichwort  

 

Frohes Neues Jahr von 123gif.de

 

Abstinenz ist die Kunst, 

das nicht zu mögen, 

was man ohnehin nicht kriegt !

Georg Thomalla 

 

Du wirst nicht danach beurteilt, 

was Du sagst, sondern was Du tust !

Rosa Luxemburg

 

Man lebt zweimal: 

das erste Mal in der Wirklichkeit, 

das zweite Mal in der Erinnerung. 

Honoré de Balzac

 

Die meisten missbilligen, 

was sie nicht verstehen.

Quintilian

 

Es sind die Begegnungen mit Menschen, 

die das Leben lebenswert machen. 

Guy de Maupassant

 

Die größten Menschen sind jene, 

die anderen Hoffnung geben können.

Jean Jaurès

 

Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, 

aber wir laufen eiliger an ihr vorbei. 

George Orwell

 

Das Leben ist schwer. 

Ein Grund mehr, 

es auf die leichte Schulter zu nehmen.

Emil Gött

 

Wer die Zukunft verändern will, 

muss die Gegenwart stören.

Catherine Booth

 

Lächeln ist die eleganteste Art, 

seinen Gegnern die Zähne zu zeigen.

Werner Finck 

 

Schweigen ist ein Argument, 

das kaum zu widerlegen ist. 

Heinrich Böll

 

Der Freund ist einer, 

der alles von dir weiß 

und der Dich trotzdem liebt.

Elbert Hubbard

 

Setze ein Zeichen 

und erreiche Dein Ziel, 

aber verletze niemanden 

auf dem Weg nach oben.

Dawn Fraser

 

Für ein gutes Gespräch 

sind die Pausen genauso wichtig 

wie die Worte.

Heimito von Doderer

 

Verantwortung ist der Preis, 

den wir alle 

für unsere Freiheit bezahlen müssen.

Edith Hamilton

 

Man kann niemanden überholen, 

wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

 

 

Wer sich für zu wichtig hält 

für kleine Arbeiten 

ist oft zu klein 

für wichtige Arbeiten

Jacques Tati

 

Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und erfolgreich 

durch Beispiele!

Seneca 

 

Der kürzeste Weg, 

um vieles zu erledigen, ist, 

immer nur eine Sache zu machen.

Samuel Smiles 

 

An den Scheidewegen des Lebens 

stehen keine Wegweiser. 

Charlie Chaplin

 

Nur wer für den Augenblick lebt, 

lebt für die Zukunft!

Heinrich von Kleist 

 

Gibst Du auf die kleinen Dinge nicht acht, 

wirst Du Größeres verlieren.

Menander

 

Alles, woran man glaubt, 

beginnt zu existieren.

Ilse Aichinger

 

 

Gemeinsame Erinnerungen 

sind manchmal die besten Friedensstifter 

Marcel Proust 

 

Man kann meist viel mehr tun, 

als man sich gemeinhin zutraut. 

Aenne Burda  

 

Glück und Erfolg werden nur dem gegeben, 

der großmütig einwilligt, 

beide zu teilen. 

Albert Camus 

 

 

Mut ist der Preis 

für ein Leben in Frieden. 

 

Amelia Earhart

 

 

 

Gesunder Menschenverstand

in ungewöhnlichem Maße 

ist das, was die Welt Weisheit nennt. 

 

Samuel Colderidge

 

 

Wer sich selbst recht kennt, 

kann sehr bald 

alle anderen Menschen kennenlernen. 

Georg Christopf Lichtenberg. 

 

Die meisten Laster sind Tugenden, 

die sich nicht voll entfalten können. 

Marguerite Duras.

 

Wer selbst zu denken wagt, 

der wird auch selber handeln. 

Bettina von Arnim.

 

Solange man lebt, 

ist nichts endgültig. 

Stefan Zweig.

 

Wir brauchen viele Jahre, 

bis wir verstehen, 

wie kostbar Augenblicke sein können.

Ernst Ferstl

 

Man merkt nie, 

was schon getan wurde, 

man sieht immer nur, 

was noch zu tun bleibt.

Marie Curie

 

Niemand hat je zur Weisheit gefunden, 

ohne sich auch mal 

zum Narren gemacht zu haben .

Erica Jong

 

Das Fühlen von Verantwortung

ist der Beginn von Weisheit.

Helena Blavatsky

 

Man hilft den Menschen nicht,

wenn man für sie tut, 

was sie selbst tun können.

Abraham Lincoln

 

Was einem in den Schoß fällt,

verliert man leicht.

Schwedisches Sprichwort

 

Auch wenn alle einer Meinung sind, 

können alle unrecht haben.

Bertrand Russell

 

Man muss nicht im Rampenlicht stehen, 

um Erfolge zu genießen.

Hannelore Elsner

 

Humor ist die Fähigkeit, 

an den Auswüchsen der menschlichen Natur 

Gefallen zu finden.

William Somerset Maugham.

 

Ohne Abweichung von der Norm

ist Fortschritt nicht möglich.

Frank Zappa

 

 Schimpf nicht auf den Fluss, 

wenn Du ins Wasser fällst. 

Koreanisches Sprichwort

 

Es ist leichter, 

zum Mars vorzudringen,  

als zu sich selbst. 

Carl Gustav Jung 

 

Wer stets das Haar sucht, 

dem entgeht die Suppe.

Lettisches Sprichwort 

 

Die meisten Fragen werden erst

durch die Antworten indiskret. 

Faye Dunaway

 

Ein Vorurteil ist ziemlich sicher daran zu erkennen,

dass man sich bei seiner Begründung ereifert!

Victor de Kowa 

 

Erfahrung vermehrt unsere Weisheit, 

verringert aber nicht unsere Torheiten.

Josh Billings

 

Das Leben selbst ist immer noch ein sehr effektiver Therapeut.

Karen Horney

 

Wir wünschen allen ein erfolgreiches Jahr 2016 mit gaaanz vielen Highlights !

 

Das Ideal liegt in Dir, 

das Hindernis auch !

(Thomas Carlyle)

 

 

Am Ende stellt sich die Frage: 

Was hast Du aus Deinem Leben gemacht?

Was Du dann wünscht, getan zu haben, 

das tue jetzt !

(Erasmus von Rotterdam)

 

Um klar zu sehen, 

reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung. 

(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,  

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer !

(Lucius Annaeus Seneca)

 

Erfolg hat nur der, 

der etwas tut,

während er auf den Erfolg wartet !

(Thomas Alva Edison)

 

Die einzige Form zu lernen besteht in der Begegnung.

(Martin Buber)

 

Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, 

das gelöst werden will.

(Galileo Galilei)

 

Wer nicht handelt, wird behandelt.

Rainer Barzel